Unterhaltsvorschuss - Verbesserungen für Alleinerziehende rückwirkend ab 01.07.

Der Unterhaltsvorschuss für Kinder wird - rückwirkend zum 01.07. - bis zum Alter von 18 Jahren ausgeweitet. Die Leistung kann künftig auch länger als 72 Monate bezogen werden.

Für Kinder nach Vollendung des 12. Lebensjahres ist zusätzlich Voraussetzung, dass sie selbst nicht auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) angewiesen sind oder dass der alleinerziehende Elternteil im SGB II-Bezug eigene Einkünfte in Höhe von mindestens 600 Euro brutto monatlich erzielt. Die Höhe der Leistung beträgt jeweils monatlich von 0 – 5 Jahre des Kindes 150 €, von 6 – 11 Jahre 201 € und von 12 – 18 Jahre 268 €.